Gremien

Schuljahr 2019/20


Schulelternrat

Schulelternrat: Alle Eltern wählen für zwei Jahre zwei Klassenelternratsvorsitzende, die dann automatisch Mitglieder des Schulelternrates sind. Dieser wird bei allen wichtigen Entscheidungen angehört. Der Schulelternrat wählt wiederum zwei Vorsitzende (Vorsitz, Stellvertretung) als Sprecher aus. In der Klassenkonferenz sind neben den die jeweilige Klasse unterrichtenden Lehrkräften die zwei Elternvertreter stimmberechtigt. Lediglich bei Zeugniskonferenzen haben ausschließlich Lehrkräfte Stimmrecht, wenn es um die Notengebung geht.

Vorsitzende

Frau Bergmann

 

Stellvertreterin

 

 


Schulvorstand

Dem Schulvorstand obliegt die wichtige Aufgabe, die Arbeit der Schule mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung zu gestalten. Er entscheidet u. a. über die Verwendung der Haushaltsmittel, Zusammenarbeit mit anderen Schulen, Ausgestaltung der Stundentafel, Werbung und Sponsoring und die Überprüfung der Arbeit der Schule.

Elternvertreter

Frau Bergmann

Herr Niehus

 

Lehrervertreter

Anke Lösch

Dorothee Mell

Melanie Hoffmann

Matthias Lind


Gesamtkonferenz

Die Gesamtkonferenz ist das Gremium, in dem alle an der Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule Beteiligten zusammenwirken. Die Gesamtkonferenz entscheidet insbesondere über das Schulprogramm und die Schulordnung sowie über Grundsätze für Leistungsbewertung und Beurteilung, Klassenarbeiten und Hausaufgaben sowie deren Koordinierung.

Elternvertreter

 

Klasse 2a:

Herr Marzadek 

Herr Heine

 

Klasse 2b:

Frau Klas

Frau Gädicke

 

Klasse 3a:

Frau Bergmann

Frau Niehus

 

Klasse 3b:

---

---

 

Klasse 4a:

Frau Goldmann

Frau Wode

 

Klasse 4b:

Herr Niehus

Frau Heisecke

 

Klasse 1a:

Frau Skergeth

Frau Antal

 

Klasse 1b:

Frau Töpperwien

Frau Klügel 

 

Lehrervertreter

alle Lehrkräfte 


Fachkonferenzen

Fachkonferenzen entscheiden über die Angelegenheiten, die ausschließlich den jeweiligen fachlichen Bereich betreffen, insbesondere über die Art der Durchführung der Lehrpläne und Rahmenrichtlinien sowie die Einführung von Schulbüchern.

Deutsch:

Frau Müller

Frau Schüler

 

 

Mathe:

Frau Gerhardt

Frau Hoffmann

 

 

Englisch:

Frau Schüler

Frau Hoffmann

 

Sachunterricht:

Herr Lind

Frau Gerhardt

 

 

Sport:

Frau Lösch

Herr Lind

 

 

Religion:

Frau Mell 

Frau Müller

 

Musik:

Frau Hoffmann

Frau Müller

 

Kunst Werken Textil:

Frau Mennenga

Frau Mell